Nichts, nichts

Lese und höre 30 Tage gratis!

Nichts, nichts

Ab 9,99 €/Monat nach dem Testzeitraum. Jederzeit kĂŒndbar.

Nichts, nichts

Lese und höre 30 Tage gratis!

Lehne dich mit der App von Nextory zurĂŒck und finde deine nĂ€chste Geschichte unter Hundertausenden von Hör- und E-BĂŒchern.

Ab 9,99 €/Monat nach dem Testzeitraum. Jederzeit kĂŒndbar.





Nichts, nichts

Als Bernhard Strobels erster ErzĂ€hlband "Sackgasse" erschien, war von 'einem erstaunlichen DebĂŒt' (Stuttgarter Zeitung) die Rede, von einem 'Autor, der findet, dass Menschen in den Randzonen der Gesellschaft interessanter sind als die Schicken und Schönen dieser Welt' (Kurier), von einer 'Meisterschaft im Weglassen, oder besser Nicht-Sagen, das etwas anderes, weil Schwierigeres ist als das kalkulierte Verschweigen' (Antonio Fian).

Auch in diesem zweiten Band bleibt Strobel seinem Sujet treu: keine WohlfĂŒhlliteratur und kein Lifestyle, nicht die mit geschickter GlĂ€tte komponierten und dem gehobenen Entertainment verpflichteten SĂ€tze der Literaturinstitute, sondern Rauheit und Verzicht auf Eleganz, und dazu die karge Welt der Verlierer: Ă€ltere MĂŒtter, die sich im Internet prostituieren, Alzheimer-Kranke, Aussteiger, die sich in WaldhĂŒtten weitab von Dörfern und StĂ€dten einnisten und dort mit politischen FlĂŒchtlingen konfrontiert werden. Strobel bedient aber nicht unseren voyeuristischen Blick auf das Elend und arrangiert es nicht zu schaurig-schönen Szenarien, sondern wendet sich dem sprachlosen Umfeld dieser â€șHeldenâ€č zu. Hier herrschen Kommunikationslosigkeit und ungerichtete, dumpfe Wut. Mit knappen, kargen Mitteln und Ă€ußerst zielsicher schildert Strobel eine Welt, die nur mehr mĂŒhsam ihre Fassade wahrt – jeden Moment kann alles unter der ausbrechenden AggressivitĂ€t implodieren.
Und doch: So wie es in einer Geschichte heißt, 'Sie kannte mich gut genug, um zu wissen, dass mir dann und wann der rote Faden des Alltags abhanden kam', so heben sich diese ErzĂ€hlungen alle an irgendeiner Stelle vom planen Abbildrealismus ab und ein grotesker Witz kommt zum Vorschein, eine nahezu surrealistische Überbelichtung der Szenerie, ein manchmal grausamer Humor.

Nichts, nichts ist als e-Book verfĂŒgbar.

  • E-Book

    Erscheinungsdatum : 2012-05-15

    Sprache: Deutsche

    Verlag E-Book: Droschl, M

    ISBN E-Book: 9783854209263

Mehr lesen

Was anderen an Nextory gefÀllt

Einfach super, wenn ich im Auto, Flugzeug oder Zug ein gutes Buch hören kann.

AnitaAnita

Leicht lesbar, perfekt, dass sich Hintergrundfarbe und SchriftgrĂ¶ĂŸe einstellen lassen.

PeterPeter

Schneller und netter Kundenservice, gute Auswahl und ansprechende BenutzeroberflÀche. Die App wird stÀndig weiterentwickelt.

AnnaAnna
img

Zigtausende Geschichten

Lies und höre, so viel du magst. Du entscheidest, wenn du dein Abo beenden oder wechseln möchtest.

image

BĂŒcher lesen macht Spaß

Im App Store und bei Google Play wurde Nextory von ĂŒber 11 000 Lesern mit 5 Sternen bewertet.

image

Deine eigene BĂŒcher-Challenge

Setze dir bestimmte Lese-Ziele und verfolge deine eigene Lesestatistik mit den Funktionen BĂŒcher-Challenge und Lesetagebuch.

visa
amex
master